MUTMACHER: „Löwenstarke Familienwoche“ wird in 2023 fortgesetzt

Oberwiesenthal. Nach dem großen Erfolg der „Löwenstarken Familienwoche: Eigene Wege finden!“ sind für dieses Jahr zwei weitere Durchgänge geplant. Die von der Deutschen Härtefallstiftung und der Katholischen Familienstiftung für Soldaten im Rahmen des MUTMACHER-Projekts finanzierte Maßnahme beruht auf dem systemischen Ansatz und geht weit über die bekannten niederschwelligen Hilfsangebote hinaus. Das Angebot richtet sich an Soldatenfamilien mit hohen Belastungen, unabhängig von deren Ursache.

Das Haus Wiesenthal des Bundeswehr-Sozialwerks in Oberwiesenthal im Erzgebirge hatte sich im August 2022 erneut als idealer Durchführungsort erwiesen. Das vielseitig nutzbare Außengelände bot sich zur Durchführung der Familienolympiade an, aber auch Einzelgespräche und das lösungsorientierte Arbeiten im Rahmen einer Gruppe konnten bei schönem Wetter nach außen verlegt werden. Nicht zuletzt profitierten die Familien, und hier insbesondere die Kinder, vom angrenzenden Fußballfeld, von den Tischtennisplatten, dem Trampolin und den weitläufigen Wiesenflächen.

Die Rückmeldungen der Teilnehmenden aus den früheren Durchläufen wurden in diesem Jahr aufgenommen und konzeptionell eingearbeitet. Jetzt wird die zur Verfügung stehende Zeit mit den Paaren nahezu verdoppelt, auch die Arbeit mit den Kindern im Zentrum wird zeitlich ausgeweitet. Das insbesondere von den Eltern gewünschte Feedback zu den Kindern erhält einen höheren Stellenwert.

Die Reaktion von Eltern und Kindern zeigt, dass die systemische Arbeit mit ihnen gesamtfamiliäre Prozesse in Gang setzt, sich die Familien nach langer Zeit wieder als selbstwirksam erleben und so ihre Handlungsfähigkeit zurückkehrt.

Die Familien treffen sich mit „Gleichgesinnten“ in ähnlichen Problemlagen. Eltern und Kinder erfahren sich dabei als „Profis“. Einerseits nehmen sie im Gruppenprozess die Rolle der Beratenden ein, andererseits werden sie von anderen Eltern und Kindern unterstützt und beraten. Die Familien erfahren so, dass sie mit ihrer Situation nicht allein sind und auch hilfreich für andere Familien sein können. Bei der Suche nach Lösungen und neuen Wegen gelangen die Familien in einen dynamischen Prozess, machen positive Erfahrungen. Dieser Prozess wird durch Fachkräfte aus unterschiedlichen Fachdisziplinen unterstützt.

Zudem runden Gemeinschaftsaktivitäten wie der Familienausflug und die Familienolympiade das Angebot ab und bieten viele Gelegenheiten, sich gegenseitig kennenzulernen, auszutauschen und einander zu unterstützen. Vernetzung ist dabei ein wichtiger Baustein. Ziel ist es, die Kinder und ihre Eltern in ein möglichst umfassendes, gut kooperierendes und überschaubares Netzwerk einzubinden und eine zukunftsfähige Selbsthilfe zu unterstützen. Die Maßnahme endet nicht mit dieser einen Woche, sondern die Familien werden über einen Zeitraum von drei Monaten weiterhin durch den Sozialdienst betreut.

Im Dezember 2022 wurde die „Löwenstarke Familienwoche“ im Rahmen des 8. Berliner Psychotraumakolloquiums einem breiten Fachpublikum vorgestellt. Dabei berichteten zwei Familien aus den Durchgängen 2021 und 2022 über ihre Erfahrungen und stellten sich anschließend den Fragen des Publikums. Konsens bei diesem Austausch war, dass das Angebot der „Löwenstarken Familienwoche“ innerhalb der Bundeswehr einmalig ist und ausgebaut werden sollte.

2023 werden daher erstmals zwei Durchgänge der „Löwenstarken Familienwoche“ stattfinden: Der erste Durchgang wird vom 5. bis 11. August 2023 durchgeführt, der zweite vom 21. bis 27. Oktober 2023. Für Rückfragen steht Ihnen Regierungsrat René Giesen, Sachgebietsleiter Sozialarbeit im Referat BAPersBw VII 1.4 (Sozialdienst der Bundeswehr) in St. Augustin, Tel.: 02241-15-3361, gern zur Verfügung.

 

Weitere Beiträge

Vergabeausschuss

69. Sitzung Vergabeausschuss

Der Vergabeausschuss der Deutschen Härtefallstiftung hat in seiner Mai-Sitzung über 16 Anträge beraten.

Vergabeausschuss

67. Sitzung Vergabeausschuss

Der Vergabeausschuss (VGA) der Deutschen Härtefallstiftung hat in seiner ersten Sitzung im Jahr 2024 über 15 Anträge beraten.

Vergabeausschuss

66. Sitzung Vergabeausschuss

Berlin. Hoher Besuch aus dem Parlament und überdurchschnittlich viele Fälle – Der Vergabeausschuss der Deutschen Härtefallstiftung

Alle Themen im Überblick

Bibliotheken

Ferienwohnung

Kinderbuch

Familienseminar

Erklärvideos

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner