63. Sitzung Vergabeausschuss

Bonn. Der Vergabeausschuss (VGA) der Deutschen Härtefallstiftung hat in seiner Mai Sitzung über 17 Anträge von durch den Dienst in der Bundeswehr geschädigten Menschen beraten. Dabei war die volle Bandbreite an möglichen Fallkonstellationen vertreten. Von den behandelten Fällen wurden dem Vorstand zwölf Anträge zur Annahme und Unterstützungsleistungen in einer Gesamthöhe von knapp 202.000€ empfohlen.

Als Gast nahm der neue Beauftragte für einsatzbedingte Posttraumatische Belastungsstörungen und Einsatztraumatisierte im BMVg, Generalarzt Dr. Jörg Ahrens, an der Sitzung teil. Sichtlich beeindruckt von den Beratungen betonte Ahrens, dass die schnelle, aber vor allem unkonventionelle Hilfe der Härtefallstiftung, ein wichtiger Baustein im Genesungsprozess und bei der Bewältigung der Folgen psychischer Erkrankungen sei.

Weitere Beiträge

Vergabeausschuss

69. Sitzung Vergabeausschuss

Der Vergabeausschuss der Deutschen Härtefallstiftung hat in seiner Mai-Sitzung über 16 Anträge beraten.

Vergabeausschuss

67. Sitzung Vergabeausschuss

Der Vergabeausschuss (VGA) der Deutschen Härtefallstiftung hat in seiner ersten Sitzung im Jahr 2024 über 15 Anträge beraten.

Vergabeausschuss

66. Sitzung Vergabeausschuss

Berlin. Hoher Besuch aus dem Parlament und überdurchschnittlich viele Fälle – Der Vergabeausschuss der Deutschen Härtefallstiftung

Alle Themen im Überblick

Bibliotheken

Ferienwohnung

Kinderbuch

Familienseminar

Erklärvideos

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner